Sie befinden sich hier: Startseite Gesichter Oser, Anja

Anja Oser

(Mitglied seit 2005)

Anja Oser

Warum ich Mitglied geworden bin:

Als Sprechwissenschaftlerin (DGSS) bin ich schon seit dem Studium überwiegend im Bereich der Rhetorischen Kommunikation tätig. Deshalb ist es mir wichtig, meine Kenntnisse gerade auch der antiken Rhetorik und der unterschiedlichen Anwendungsfelder zu vertiefen und im Austausch mit Fachkollegen zu sein. Dazu sind vor allem die SATÜR-Gespräche hilfreich, auf denen ich selbst bereits referiert habe. Ich bin Mitglied geworden, um die Brücke zwischen Tübinger Rhetorikern und Sprechwissenschaftlern weiter auszubauen. Als Stellvertretende Vorsitzende des Berufsverbands Sprechen Baden-Württemberg (BVS) berichte ich regelmäßig meinen Fachkollegen von den Aktivitäten des Rhetorikforums.

Erwartungen an den Verein:

Meine Erwartungen gehen dahin, Rhetoriker der deutschsprachigen Länder miteinander zu verbinden. Ein gutes Mittel dazu sind die Salzburg-Tübinger-Rhetorik-Gespräche, zu denen ich regelmäßig komme. Hier ist mir wichtig, dass der Verein dafür sorgt, hochkarätige Wissenschaftler und Praktiker zu vereinen und auch aktuelle Entwicklungen zu integrieren. Ich wünsche mir, dass der Verein die Brücke der Tübinger Rhetorik zu anderen Ausbildungs- und Forschungsstätten stärkt und Alumnis unterschiedlicher Rhetorikinstitute einlädt. Eine interessante Verbindung könnte auch der Verband der Deutschen Redenschreiber (VDRS) sein, dessen Mitglied ich bin.

Eigener Schwerpunkt in der Rhetorik:

Meine Schwerpunkte liegen in der angewandten Rhetorik. Seminar- und Coachingthemen sind:

  • Reden und Präsentationen vorbereiten und halten
  • Verhandlungs- und Argumentationstechnik
  • Gesprächsführung
  • Kommunikation am Telefon
  • Die Magie der Stimme und die Macht der Sprache
  • Souverän auftreten und reagieren
  • Konflikte vermeiden, ansprechen und lösen
  • Besprechungen leiten und moderieren
  • spezifische Rhetorikseminare für angehende Führungskräfte, für Sekretärinnen, für Schulungsleiter

Mein Rhetorik-Motto:

„Nur wer sich bewegt, kann andere bewegen. Wer andere bewegt, wird etwas in der Welt bewegen.“

Beruf:

Sprecherzieherin/Sprechwissenschaftlerin (DGSS)

Anglistin/Romanistin mit Staatsexamen LA in den 3 Fremdsprachen Englisch, Französisch und Italienisch

Systemischer Coach

Integraler Business Berater

Inhaberin PARLA seit 2000

E-Mail:

Internet: